Posts Tagged ‘Termine’

”Tätersprache – Opfersprache” Deutsch- polnische Schreibwerkstatt für Jugendliche in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Oświęcim/Auschwitz 24.04. – 30.04.2009 Vom 24. bis 30. April 2009 findet eine deutsch-polnische Schreibwerkstatt für Jugendliche (16-26 Jahre) in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oświęcim/Auschwitz statt. Die Teilnehmer/innen werden sich literarisch mit dem Thema Lagersprache auseinandersetzen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Sprache, die […]


Verschoben

19Mrz09

Die Schreibwerkstatt „Mythen und Märchen“, die für den 28./29. März geplant war, muss leider auf einen Termin im Herbst verschoben werden. Der neue Termin wird mit der Planung für das 2. Halbjahr bekannt gegeben.


Terminänderung

24Jan09

Das öffentliche-live-schreiben in der Ausstellung der Jugendkunstschulen des Landes Brandenburg findet am 19. März von 13.00 bis 18.00 Uhr in den Brennaborhallen in Brandenburg an der Havel statt.


Schreibgruppen

02Jan09

An folgenden Terminen treffen sich die zum percussion local gehörenden Schreibgruppen: Grundschule Seelow, jeweils 15.00 bis 16.30 Uhr im Computerraum: 7.1., 21.1., 18.2., 4.3., 18.3., 1.4., 15.4., 13.5., 27.5., 10.6., 24.6., 8.7. Frankfur (Oder) im percussion local, Ziegelstraße 28: 14.1., 28.1., 11.2., 25.2., 11.3., 25.3., 8.4., 22.4., 6.5., 20.5., 3.6., 17.6., 1.7., jeweils von 17.00 […]


22. Januar 2009, 10.00 Uhr, Kinder- und Musikbibliothek Frankfurt (Oder) Lesung aus Texten, die im Projekt „Stadt-Land-Fluss“ entstanden sind. Eintritt frei 28. Januar 2009, 14.00 Uhr, Bibliothek Bad Freienwalde Lesung aus Texten, die im Projekt „Stadt-Land-Fluss“ entstanden sind. Eintritt frei 14. und 15. Februar 2009, percussion local Schreibwerkstatt zur „Textpräsentation“ mit der Autorin Carmen Winter […]


Wir haben es wieder getan, schon zum dritten Mal. Während der Kurzen Nacht der Frankfurter Museen am 05.09.2008 haben sich ca. 15 Autoren und (politisch korrekt) Autorinnen in die Rathaushalle des Museums Junge Kunst gesetzt und geschrieben. Am 28. September haben wir dann am Ort ihres Entstehens einige der Texte gelesen. Natürlich auch öffentlich. Die […]