Klasse Bücher braucht Sponsoren

21Jun11

Buchsponsoren gesucht für das Projekt „Klasse Bücher“ –
Schüler empfehlen Schülern aktuelle Jugendbücher!

 

Lesen gilt als Schlüsselkompetenz für einen erfolgreichen Start in die Ausbildung. Das Bücher lesen ist aber heutzutage einem starken Wettbewerb mit anderen Freizeitangeboten ausgesetzt. Dabei gibt es wunderbare, spannende und leicht lesbare Bücher für Jugendliche.

 

Deshalb braucht es attraktive und vor allem jugendgerechte Leseförderprojekte. Mit „Klasse Bücher“ haben wir ein Projekt für Frankfurt (Oder) gefunden. Schon dreimal hat es erfolgreich stattgefunden.

 

Das Kulturbüro der Stadt unterstützt „Klasse Bücher“ 2011 wieder mit einem Zuschuss. Aber die Mittel reichen nicht aus, um Bücher für etwa 120 Schüler kaufen zu können. Deshalb wenden wir uns an Sie.

 

Unterstützen Sie dieses Leseförderprojekt für Jugendliche. Auch eine geringe Geldspende kann weiterhelfen.

 

Das Projekt in kurzen Worten:

Am Leseprojekt „Klasse Bücher“ nehmen fünf 7. Klassen der Ulrich von Hutten Gesamtschule, des Gauss-Gymnasiums und des Karl-Liebknecht-Gymnasiums teil. Die etwa 120 Mädchen und Jungen sind die Kritikerjury.

 

Zum Lesestart Mitte Mai wird an jeden Schüler ein Buch ausgeteilt. In einer Klasse werden fünf Titel einer Auswahlliste aus 30 aktuellen Büchern im Taschenbuchformat bewertet. Die Schüler lesen innerhalb von sechs Wochen mindestens drei Bücher. Dann punkten sie die Bücher. Der Titel mit den meisten Punkten wird das „Klasse-Buch“ dieser Klasse.

In einer Abschlussveranstaltung stellen vier Schüler jeder Klasse ihr „Klasse-Buch“ vor. Fünf Bücher werden also von Jugendlichen anderen Jugendlichen empfohlen. Die Liste der prämierten Bücher wird anschließend in Schulen und Jugendeinrichtungen ausgehängt.

 

Zur Abschlussveranstaltung am 27. Juni 2011, werden alle beteiligten Schüler und weitere Gäste eingeladen. Die Frankfurter Medien sind vertreten, Verantwortliche aus Kultur und Bildung anwesend. Moderiert wird die Veranstaltung von dem Berliner Schauspieler und Jugendbuchexperten Frank Sommer (Infos unter http://www.eventilator.de).

 

Das Projekt soll in den nächsten Jahren weitergeführt werden. Schon jetzt sind neben den bereits Genannten auch die Stadt- und Regionalbibliothek und die Buchhandlung „Ulrich von Hutten“ am Projekt beteiligt.

 

Sie können dieses Projekt unterstützen. Denn für die Buchkäufe benötigen wir noch eine Summe von ca. € 1.000,-. Ihre Unterstützung – auch eine geringere Summe – hilft dem Projekt und der Leseförderung von Frankfurter Jugendlichen.

 

Natürlich werden Sie namentlich erwähnt und es wird eine Spendenquittung ausgestellt.

 

Außerdem: Die Bücher gehen nach Ende des Projektes in den Bestand der Stadt- und Regionalbibliothek Frankfurt (Oder).

 

Auf Ihre Hilfe setzen wir, denn Lesen macht Freu(n)de!

 

Bitte überweisen Sie ihre Spende auf das Konto von percussion local e.V. bei der Commerzbank Frankfurt (Oder), BLZ: 170 800 00, Kontonummer 41 940 107 00.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Werbeanzeigen


No Responses Yet to “Klasse Bücher braucht Sponsoren”

  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: