öffentliches-live-schreiben 2009

25Nov09

Ja, wir haben es wieder getan, zum vierten Mal schon. Autoren und Autorinnen aus Berlin und Brandenburg haben die Kurze Nacht der Frankfurter Museen am 4. September 2009 im Museum Junge Kunst in der Ausstellung „Deutsche Druckgrafik“ verbracht und haben geschrieben. Das Publikum, das an diesem Abend in der Oderstadt von Museum zu Museum schlenderte, kam auch bei uns vorbei und schaute uns beim Schreiben über die Schulter. „Sagen Sie mal, was machen Sie denn da?“ wurden wir gefragt und kamen so ins Gespräch mit potentiellen Lesern.
Drei Wochen später, am 27. September, haben wir in der Ausstellung aus den Arbeiten gelesen. Wir machen dann immer einen Rundgang und lesen unsere Texte vor den Werken, durch die sie angeregt wurden. Immer sind auch Texte dabei, die sich auf mehr als ein Werk beziehen oder auf die Atmosphäre in der Ausstellung.
Die Texte kann man demnächst auf den Seiten der Museumsnacht nachlesen.
Und: wir werden es wieder tun! Am 3. September 2010.

Werbeanzeigen


No Responses Yet to “öffentliches-live-schreiben 2009”

  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: