Frankfurt (Oder) 1933-45

25Nov09

Mit der Geschichte ihrer Heimatstadt in der Zeit von 1933 bis 1945 beschäftigen sich zur Zeit etwa 15 Jugendliche und Erwachsene im percussion local. Da wir nicht nur Literatur und Musik sondern auch die bildende Kunst als Ausdrucksmittel nutzen wollten, kooperieren wir mit der Malschule von Evelin Grunemann, die gleich um die Ecke ihr Quartier hat. Jeder hat sein Thema aus dieser großen Zeitspanne ausgewählt und dazu gearbeitet. Die Geschichte eigenen Familie, Bilder aus der Zeit, ein Mord in einer Kneipe, alte Zeitungen, Zwangsarbeiterinnen – all das interessierte uns besonders und wurde künstlerisch bearbeitet. Inzwischen sind erste Ergebnisse vorhanden. Aber es wird noch weiter an den Texten gefeilt, gemalt und Musikalisches eingeübt.

Die Ergebnisse werden am Donnerstag, dem 17. Dezember um 18.30 Uhr im percussion local präsentiert.

Das Projekt wird gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie“

Werbeanzeigen


No Responses Yet to “Frankfurt (Oder) 1933-45”

  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: