Termine 1. Halbjahr 2009

10Dez08

22. Januar 2009, 10.00 Uhr, Kinder- und Musikbibliothek Frankfurt (Oder)
Lesung aus Texten, die im Projekt „Stadt-Land-Fluss“ entstanden sind.
Eintritt frei

28. Januar 2009, 14.00 Uhr, Bibliothek Bad Freienwalde
Lesung aus Texten, die im Projekt „Stadt-Land-Fluss“ entstanden sind.
Eintritt frei

14. und 15. Februar 2009, percussion local
Schreibwerkstatt zur „Textpräsentation“ mit der Autorin Carmen Winter
und der Stimmtrainerin Ingrid Kaech
Kosten: 15,00 Euro und ein Beitrag zum Buffett

22. Februar 2009, Museum Junge Kunst, Rathaushalle
Percussion-Konzert der Schüler von percussion local im Museum Junge Kunst im Rahmen der Ausstellung „Deutsche Druckgrafik von 1883 bis 2006 aus der Sammlung des Museums
Eintritt: ca. 5,00 Euro, Ermäßigungen werden gewährt

13. März 2009, Brennaborhallen Brandenburg/Havel
Beteiligung am Jugendkunstschultag des Landes Brandenburg mit einem Auftritt der Percussion-Gruppe und „öffentliches-live-schreiben“ mit anschließender Lesung.
Eintritt frei

28. und 29. März 2009, percussion local
Schreibwerkstatt „Mythen und Märchen“
Kosten: 15,00 Euro und ein Beitrag zum Buffet

24. April 2009; Karl-Liebknecht-Gymnasium, Aula
Abschlussveranstaltung Projekt „Klasse Bücher“ im Karl-Liebknecht-Gymnasium
Eintritt frei

24. bis 30. April 2009, IJBS Oswiencim
deutsch-polnische Schreibwerkstatt „Tätersprache – Opfersprache“ in der IJBS Oswiencim und in der Gedenkstätte und Museum Auschwitz-Birkenau
Kosten noch nicht festgelegt

16. und 17. Mai 2009, percussion local
Schreibwerkstatt „Lyrik“
Kosten: 60 Euro und ein Beitrag zum Buffett

30. Mai bis 01. Juni 2009, Musikakademie Schloss Rheinsberg
Schreibwerkstatt „Text und Musik“ in Zusammenarbeit mit jungen Komponisten
Kosten noch nicht festgelegt

20. Juni 2009, 21.00 Uhr – open End, percussion local
Zweite lange Schreibsommernacht
Kosten: 10,00 Euro und ein Beitrag zum Buffet

Werbeanzeigen


One Response to “Termine 1. Halbjahr 2009”

  1. 1 Ines Gerstmann

    Den Workshop zur „Textpräsentation“ am 14./15.02. kann ich wärmstens empfehlen. Autor(inn)en die an jenem Wochenende terminfrei sind, sollten sich unbedint noch anmelden. Ich durfte diesen Workshop bereits im vergangen Jahr miterleben, und er ist außerordentlich fruchtbar für das eigene geschriebene und gesprochene Wort.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: